Fleischskandal sorgt weiter für Unruhe im Handel


LZ|NET. Der Fleischskandal bei der Real-Gruppe zieht in der Branche weitere Kreise. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg geht Hinweisen nach, dass auch andere Handelsunternehmen von Manipulationen bei Fleischverpackungen betroffen sind. Die Branche reagiert mit einer verschärften Qualitätssicherung auf die Vorfälle. Die Schlagzeilen über Real tangieren mittlerweile die ganze Branche. "Das wünscht man seinem ärgsten Wettbewerber nicht", merkt ein Handelsmanager an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats