Mehr Geld in Bayern gefordert


Die Gewerkschaft Verdi fordert für die rund 300.000 Beschäftigten im bayerischen Einzelhandel 6 Prozent mehr Geld. Mindestens wollen die Arbeitnehmervertreter ein Plus von 120 Euro für die Verkäuferinnen und Verkäufer im Freistaat erreichen. Das habe die große Tarifkommission in München beschlossen, teilte Verdi mit. Steigende Gewinne im Handel seien ein wichtiger Grund für die Forderung. Die Beschäftigten hätten Anerkennung verdient.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats