Einzelhandel setzt mehr um


Der Einzelhandel in Deutschland ist im Jahr 2006 nominal um 0,8 Prozent und real um 0,1 Prozent gegenüber 2005 gestiegen. Dies gibt jetzt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden bekannt. Im Jahr 2006 gab es zwei Verkaufstage weniger als 2005. Die Umsatzsteigerung ist im Wesentlichen auf den Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln zurückzuführen (nominal plus 1,1 Prozent, real plus 1,2 Prozent), während der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken, Tabakwaren nur nominal mehr als im Jahr 2005 umsetzte (nominal plus 0,3 Prozent, real minus 1,6 Prozent).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats