Einzelhandel setzt im April wenige um


Der deutsche Einzelhandel hat im April real deutlich weniger umgesetzt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, sanken die Umsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat unter Berücksichtigung der Inflation um 1,0 Prozent. Nominal gab es dagegen ein Plus von 1,5 Prozent. Bei den April-Werten ist allerdings zu berücksichtigen, dass der April 2008 drei Verkauftage mehr hatte als der April 2007. Im saison- und kalenderbereinigten direkten Vergleich von März zu April 2008 sanken die Umsätze nominal um 1,3 Prozent und real um 1,7 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats