Einzelhandel setzt im Juli mehr um


Der deutsche LEH hat im Juli 2009 nominal 0,9 Prozent weniger und real 0,1 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahr. Das teilt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Dabei erlösten Supermärkte, SB-Warenhäuser und Verbrauchermärkte nominal 0,9 Prozent weniger und real 0,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Beim Facheinzelhandel mit Lebensmitteln waren die Umsätze hingegen nominal um 2,1 Prozent und real um 2,9 Prozent niedriger.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats