Eismann steuert auf Rekordumsatz zu


Der Tiefkühl-Lieferdienst Eismann steuert in diesem Jahr dank seiner kräftig wachsenden Auslandsgeschäfte einen Rekordumsatz an. Die Gruppe erwarte 2006 Nettoerlöse von 535 Mio. Euro und werde damit erstmals die Marke von einer halben Milliarde Euro überschreiten, sagte der Geschäftsführer der eismann Holding GmbH, Frank Hoefer, in Düsseldorf. Im vergangenen Jahr betrug der Nettoumsatz rund 490 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats