Verhandlungen erneut abgebrochen


Im AEG-Konflikt sind die Verhandlungen über einen Sozialtarifvertrag ergebnislos abgebrochen worden. Ein neuer Termin wurde nicht vereinbart. Die IG Metall und der Electrolux-Konzern warfen sich gegenseitig vor, auf ihren Positionen zu verharren. Electrolux habe sich nur im "Hundertstel-Bereich" bewegt, erklärte der bayerische IG Metall-Chef Werner Neugebauer. Das Verhalten sei eine Zumutung. Die IG Metall hatte zuvor ihr ursprüngliches Forderungspaket von rund 400 Millionen Euro für Abfindungen und Qualifizierungsmaßnahmen um gut zehn Prozent reduziert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats