Electrolux meldet gutes Quartal


Der schwedische Haushaltsgerätehersteller Electrolux AB hat im zweiten Quartal mit 658 Mio. Schwedische Kronen (59 Mio. Euro; einen deutlich höheren Gewinn erwirtschaftet als im Vorjahr mit 99 Mio. SEK. Wie es heißt, sei dies auf Kostensenkungen, niedrigere Rohstoffkosten, Preiserhöhungen und günstige Währungseffekte zurückzuführen. Der Umsatz erhöhte sich um 7,4 Prozent auf 27,48 Mrd. SEK. Bei konstanter Währungen ginge der Umsatz aber um 8,4 Prozent zurück.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats