Electrolux spaltet AEG auf


Der schwedische Mutterkonzern Electrolux baut sein Deutschlandgeschäft um. Die AEG Hausgeräte GmbH mit insgesamt 4.166 Mitarbeitern soll zum 1. September in fünf wirtschaftlich selbstständige Firmen aufgeteilt werden. Wie es heißt, gebe es keinerlei Pläne, die Gesellschaften zu verkaufen oder zu schließen. Der Konzern begründete in Presseberichten den Umbau mit der Anpassung an seine internationale Struktur und schnellere und flexiblere Arbeitsabläufe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats