Schweizer bangen um Marktanteile


Der größte Milchverarbeiter in der Schweiz, die Emmi AG in Luzern, will die Auszahlungspreise für die Milchwirtschaft kürzen. Die Schweizer Milchwirtschaft stecke in einer misslichen Lage, so heißt es in einer Presse-Verlautbarung von Emmi. Die Senkung des europäischen Milchpreises auf durchschnittlich unter 30 EUR pro 100 kg Milch und die Senkung der Verkaufspreise für Milchpulver und Käse um 15 bis 25 Prozent hätten auf Seiten der Schweizer Betriebe zu deutlichen Marktanteilsverlusten geführt, lässt Emmi wissen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats