Emmi will Preiskampf standhalten


Auf dem Markt für Schweizer Emmentaler zeichnet sich ein Preiskampf ab. Marktführer Emmi will keine Marktanteile preisgeben und fordert einen Strukturwandel. Mit der geplanten Gründung der neuen Käsehandelsfirma Käseproduzenten Schweiz AG werde der unvermeidliche Strukturwandel nur verzögert und der Markt für Emmentaler destabilisiert, erklärt Emmi-Chef Fritz Wyss in Bern. Bis zu 4000 t Käse kämen durch die Initiative der 24 ehemaligen Emmi-Lieferanten zusätzlich auf den Markt, der aber nur 35 000 t aufnehmen könne.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats