Emmi setzt klare Prioritäten


Der führende Schweizer Milchverarbeiter Emmi AG, nutzt seine finanzielle Stärke in den nächsten Jahren vor allem für zwei Ziele: den Ausbau eines internationalen Vertriebsnetzes und die Verteidigung des Anspruchs auf europaweite "Innovationsführerschaft." Zu den Projekten mit erster Priorität zählt Vorstandschef Walter Huber den Ausbau des Geschäfts in Deutschland. Das Büro in Essen unter der Leitung von Thomas Schiemann soll personell noch verstärkt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats