EU-Bauern fahren überdurchschnittliche Ernte ein


Die Bauern in der Europäischen Union werden in diesem Jahr eine überdurchschnittliche Getreideernte einfahren. Die Ernte werde mit 301 Millionen Tonnen um 16 Prozent über der des Vorjahres liegen, hieß es in einer veröffentlichten Ernteschätzung der EU-Kommission in Brüssel. Das sind neun Prozent mehr als im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Die Gründe sind vor allem besseres Wetter und größere Anbauflächen wegen gestiegener Nachfrage.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats