Tarifverhandlungen Erste Warnstreiks in der bayerischen Brauwirtschaft angekündigt


In der bayerischen Brauwirtschaft mit ihren 10.000 Beschäftigten kämpft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) weiter für eine Erhöhung der Entgelte. Erste Warnstreiks soll es noch vor der zweiten Verhandlungsrunde, die am Montag, 24. März, stattfindet, geben. NGG fordert eine Erhöhung der Entgelte von 6 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Zudem sollen die Auszubildenden monatlich 60 Euro je Ausbildungsjahr mehr erhalten. Gefordert wird zudem nach der Beendigung der Ausbildung eine unbefristete Übernahme der Lehrlinge.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats