Nachgemachte Euro-Münzen kommen in Umlauf


Immer mehr nachgemachte Euro-Münzen kommen in Umlauf. Und die deutsche Version steht auf der Beliebtheitsskala der Falschmünzer ganz oben. Ein Sprecher der EU-Behörde gegen Betrug (OLAF) sagte in Brüssel gegenüber der "Süddeutschen Zeitung", die Zahl der sichergestellten Münzen habe sich von 26.000 im Jahr 2003 auf gut 74.000 im vergangenen Jahr verdreifacht. Dabei wären die falschen Fünfziger das kleinste Problem: Nur 858 falsche 50-Cent-Münzen wurden registriert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats