Künast übt heftige Kritik an Selbstverpflichtung


Von der Selbstverpflichtung der Wirtschaft, als Alternative zu verbindlichen Gesetzen, hält Bundesverbraucherministerin Renate Künast nicht viel. "Die Preiserhöhungen im Alltagsgeschäft nach der Euro-Umstellung sind nicht das beste Beispiel für eine funktionierende Selbstverpflichtung", kritisierte Künast in Brüssel. Zuvor hatte Verbraucherschutzkommissar David Byrne auf dem Binnenmarktrat das Umfrageergebnis zur Währungsunion vorgelegt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats