Halbjahr Euroschwäche und Preiskämpfe belasten Emmi


Der Schweizer Molkereikonzern Emmi hat im ersten Halbjahr 2015 mit 1,56 Mrd. Schweizer Franken (CHF) 3,8 Prozent weniger erlöst als im Vorjahr. Angesichts der Euroschwäche hat das Unternehmen nach eigener Aussage einen noch stärkeren Rückgang erwartet. Der Reingewinn belief sich auf 46,2 Mio. CHF und liegt damit über dem Vorjahr und den Prognosen. Verantwortlich dafür seien Ertragssteigerungen im Europa- und Amerika-Geschäft etwa durch Preiserhöhungen und der Verkauf von Geschäften mit unbefriedigenden Erträgen, heißt es von Emmi.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats