Gericht empfiehlt Vergleich


Im ersten konkreten Produktstreit nach der Niederlage der FIFA vor dem Bundesgerichtshof (BGH) im Streit um die exklusive Vermarktung der Fußball-Weltmeisterschaft hat das Landgericht München I einen Vergleich vorgeschlagen. Der Weltfußballverband hatte gegen eine kleine bayerische Kosmetik-Firma geklagt, die Körpermalfarben mit der Bezeichnung "WM 2006" verkaufen wollte. Binnen zwei Wochen muss die FIFA nun entscheiden, ob sie den Vorschlag annimmt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats