FMCG-Industrie macht weiter Druck


Die FMCG-Hersteller haben zum Jahresausklang noch einmal rekordverdächtig in ihre Markenkommunikation investiert. Im November erhöhten die Anbieter schnelldrehender Produkte, allen voran P & G und Unilever, ihre Ausgaben gegenüber dem Vorjahr um satte 27,5 Prozent auf 486 Mio. Euro. Übers Jahr gesehen beträgt das Plus immerhin noch 7,5 Prozent. Der Handel - hier maßgeblich die Discounter - reduzierte seine Aufwendungen im Berichtsmonat um 5,6 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats