Faber-Castell schreibt wieder schwarz


Der Schreibwarenhersteller Faber-Castell schreibt wieder schwarze Zahlen und möchte zum 250. Jubiläum die 500-Millionen-Euro-Marke knacken. "Das bedeutet, dass wir unseren Umsatz um elf Prozent verbessern müssen", sagte Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell in Stein bei Nürnberg. "Das halte ich für möglich." Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009/2010 (31.3.) hatte Faber-Castell vor allem mit Hilfe von Spiel- und Lernprodukten für Kinder die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats