„Fairer Handel ist kein Hexenwerk“


LZ|NET. Fairtrade-Bananen auf dem Kölner Dom, Starbucks-Kaffee mit dem Siegel, Ben & Jerry-Eiskrem-Lizenzen: Die Fairtrade-Organisation nutzt zahlreiche Möglichkeiten, um Popularität und Umsätze der fair gehandelten Produkte zu steigern.
Produkte mit Fairtrade-Label legten 2009 in Deutschland zweistellig zu auf über 250 Mio. Euro. Genaue Zahlen nennt Transfair-Geschäftsführer Dieter Overat

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats