Verbraucher kaufen mehr fair gehandelte Waren


Verbraucher in Deutschland haben im vergangenen Jahr erneut mehr Geld für fair gehandelte Waren ausgegeben. Der Umsatz von Produkten mit Fairtrade-Siegel sei im Vergleich zu 2007 um 50 Prozent auf 213 Millionen Euro gestiegen, berichtete die Organisation TransFair in Bonn. Der Absatz nahm um 11 Prozent auf 26 000 Tonnen zu. Gestiegene Nachfrage gab es vor allem nach Rosen, Zucker und Fruchtsaft. Der Verkauf von Bananen ging dagegen zurück.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats