Roter Stern Ungarn will Heineken-Logo verbieten


Die ungarische Regierung plant ein Verbot von nationalistischen und kommunistischen Symbolen in Firmenlogos. Davon betroffen ist auch Heinekens roter Stern. Sollte der Gesetzesentwurf umgesetzt werden, könnte Heineken eine Geldstrafe von bis zu 6,5 Mio. Euro auferlegt werden.
Der rote Stern im Heineken-Logo erregt das Missfallen der ungarischen Regierung. Der Grund: Ministerpräsident Vikt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats