Ferienspiele: Bei Beiersdorf

von Christiane Düthmann
Donnerstag, 11. Juli 2013
Um die Betreuung von Mitarbeiterkindern in den Sommerferien zu erleichtern, hat Beiersdorf zusammen mit der Arbeiterwohlfahrt ein Pilotprojekt ins Leben gerufen. 25 Kinder von sechs bis zwölf Jahren nehmen in diesen Sommerferien erstmals an den "Ferienspielen" teil.
Eltern können das Ganztagsangebot wochenweise buchen. Beiersdorf beteiligt sich an den Kosten. Für Personalvorstand Ulrich Schmidt sind die Ferienspiele ein Baustein im Gesamtkonzept zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. „Es ist die Vielfalt an Möglichkeiten, die unseren Mitarbeitern hilft, ihr persönliches Modell zu leben.“ (cd)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats