Ferrero darf für Sonderpreis werben


Frankfurter Ferrero oHG darf vorübergehend mit einem Sonderpreis werben und dadurch den Einzelhandel faktisch in seiner Preisgestaltung binden. Der Kartellsenat des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe ließ es unbeanstandet, dass der Schokoladenhersteller vorübergehend für seine Duplo-Riegel eine Sonderpreisaktion durchführte. In der 10-er-Packung waren sechs Wochen lang elf Riegel enthalten. Gleichzeitig warb Ferrero damit, dass die Packung zum gleichen Preis angeboten wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats