Ferrero verliert in Österreich vor Gericht


LZ|Net. In Österreich musste der Süßwarenhersteller Ferrero vor Gericht eine Niederlage hinnehmen. Ferrero sah in der Internet-Adresse "Kinder.at" der Web-Agentur Mediaclan einen Verstoß gegen seine Markenrechte. Wer "Kinder" lese, würde an Produkte des Konzerns wie Kinderschokolade oder Kinder-Überraschungseier denken, argumentierte das Unternehmen. Der Konzern konnte jedoch keinen eigenen Markeneintrag vorweisen, um den Anspruch zu belegen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats