Feta-Verbot würde Branche hart treffen


Für die deutschen Hersteller von Feta-Käse haben sich die Aussichten deutlich verschlechtert. Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs, Dámaso Ruiz-Jarabo, plädiert dafür, "Feta" als geschützte Ursprungsbezeichnung für Griechenland zu reservieren und die Nichtigkeitsklagen Deutschlands und Dänemarks dagegen zurückzuweisen. Nach Angaben von Ruiz-Jarabo werden in Deutschland jährlich bis zu 40 000 t Feta-Käse hergestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats