Pro-Kopf-Verbrauch an Fisch steigt


Fisch und Seafood liegen in Deutschland im Trend. Der Pro-Kopf-Verbrauch erhöhte sich im vergangenen Jahr von 13,8 auf 14,5 Kilogramm (Fanggewicht), teilte das Fisch-Informationszentrum (FIZ) nach vorläufigen Berechnungen in Hamburg mit. Vier Fischarten dominieren den deutschen Markt: Alaska-Seelachs, Hering, Tunfisch und Lachs. Zusammen repräsentieren sie 63 Prozent des Fischverbrauches. Aber auch Seelachs, Pangasius und Tilapia haben mehr Freunde gefunden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats