Kritik an Fischbörsen


Hoch im Norden rühren derzeit zwei Handelsplätze die Werbetrommel: Fishpool in Bergen und Fishex, nördlich von Tromsö gelegen. Die deutsche Fischindustrie zeigt sich wenig beeindruckt. Fishpool gilt seit einer Woche als echter Börsenplatz mit einer Clearingstelle. Fishex hingegen will erst Ende des Monats an den Start gehen. Beide Börsen handeln Lachs-Futures, Terminkontrakte für andere Fischarten sollen aber noch folgen. Und be

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats