EU kann sich nicht mit Norwegen auf Fischereirechte einigen


Die Europäische Union und Norwegen haben sich nicht über Fischereirechte im Nordatlantik ab 2010 einigen können. Wochenlange Verhandlungen scheiterten vor allem an der Frage, wie viele Makrelen in norwegischen Gewässern gefangen werden dürfen. Eine Sprecherin der EU-Kommission bedauerte am Mittwoch das Scheitern der Verhandlungen und forderte Oslo zu neuen Gesprächen Anfang kommenden Jahres auf. "Wir haben die Chance auf eine faire Einigung verpasst", heißt es in einer Erklärung von EU-Fischereikommissar Joe Borg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats