Kritik an EU-Fischereipolitik


Ein radikaler Kurswechsel in der europäischen Fischereipolitik ist nach Einschätzung der Brüsseler Kommission die einzige Möglichkeit, um die Zukunft des europäischen Fischereisektors zu sichern. Die Mittel für die Reduzierung der Fangflotte sollen erhöht werden. Rund 32 Mio. EUR mehr zum Abwracken von Fischereifahrzeugen will die Kommission in den EU-Haushalt 2003 einstellen. Insgesamt wird das auf mehrere Jahre angelegte Finanzvolumen zur Stilllegung von 8 500 Schiffen, das aus dem Gemeinschaftshaushalt zu finanzieren ist, auf 712 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats