Mehr Rinder geschlachtet


Im ersten Quartal 2004 wurden in Deutschland knapp 1,7 Mio. Tonnen Fleisch gewerblich produziert, darunter 250.200 Tonnen Geflügelfleisch. Das ist ein Anstieg von 6,3 Prozent zum ersten Quartal 2003. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, betrug die Fleischerzeugung aus gewerblichen Schlachtungen (ohne Geflügel) im ersten Quartal 2004 insgesamt gut 1,4 Mio. Tonnen, darunter 1,1 Mio. Tonnen Schweinefleisch und 0,3 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats