Mehr Fleisch-Schlachtungen


Im ersten Quartal 2009 wurden 1,9 Millionen Tonnen Fleisch aus gewerblichen Schlachtungen und Geflügelschlachtungen erzeugt. Das waren 3,5 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresquartal, berichtet das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden. Die Erzeugung von Schweinefleisch stieg gegenüber dem ersten Quartal 2008 um 4,7 Prozent. Dieser Anstieg sei insbesondere auf die gestiegene Zahl geschlachteter Schweine ausländischer Herkunft zurückzuführen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats