Nachfrage nach Fleisch steigt


Die Menschen in Deutschland haben in diesem Jahr wieder mehr Appetit auf Fleisch. Nach Hochrechnungen der Zentralen Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) in Bonn wird der Pro- Kopf-Verzehr gegenüber 2002 um 800 Gramm auf 60,8 Kilogramm steigen. 2001 waren es 59,4 Kilogramm. Besonders habe sich 2003 der Verzehr von Schweinefleisch erhöht. Dieser stieg auf 39,3 Kilogramm (2002: 38,7). Geflügel erhöhte sich um 200 Gramm auf 10,6 Kilogramm, der Rindfleischverzehr blieb mit 8,4 Kilogramm nahezu gleich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats