Verseuchtes Fleisch in Frankreich


Dutzende Franzosen sind erkrankt, weil sie anscheinend mit Coli-Bakterien verseuchtes Fleisch gegessen haben. Rund 2,5 Tonnen Gammelfleisch waren über die Supermarktketten Carrefour und Monoprix verkauft worden. Am Mittwoch gingen zahlreiche Anrufe besorgter Kunden bei den Supermärkten ein. 42 Käufer des verseuchten Hackfleischs zeigten Krankheitssymptome wie Durchfall und Schwindel, darunter zwei schwangere Frauen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats