Russland und Polen beenden Fleischstreit


Russland und Polen haben mit einem Memorandum das Ende des Fleischstreits zwischen beiden Ländern besiegelt. Der Chef der russischen Veterinäraufsicht, Sergej Dankwert, und seine polnische Kollegin Ewa Lech unterzeichneten am Mittwoch in der Stadt Swetlogorsk, dem früheren Rauschen, im Kaliningrader Gebiet ein entsprechendes Dokument, wie die Agentur Interfax meldete. Die Landwirtschaftsminister beider Länder hatten in der Vorwoche den Streit um das russische Importverbot für Fleisch aus Polen beigelegt und damit den Weg für ein neues EU-Partnerschaftsabkommen freigemacht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats