Fleischbranche Gewerkschafter fordern europaweite Mindeststandards


Die Gewerkschaften setzen sich für europaweit geltende Mindeststandards in der Fleischbranche ein. Nur so könne sichergestellt werden, dass es innerhalb Europas keine Negativspirale bei Löhnen und sozialer Absicherung gebe, erklären die Arbeitnehmervertreter.Gegen Sozialdumping in der Fleischindustrie fordern Gewerkschafter gemeinsame europaweite Regeln. "Wir brauchen die gleichen Rahmenbedingungen für alle Unternehmen", sagte Harald Wiedenhofer, Generalsekretär der Europäischen Gewerkschaftsföderation für den Landwirtschafts-, Nahrungsmittel- und Tourismussektor, am Mittwoch im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats