Infosystem soll Fleischqualität transparent machen


Ende dieses Monats soll im Landkreis Osnabrück ein Pilotprojekt für ein EDV-gestütztes Dokumentationssystem starten, das die Produktion von Fleischerzeugnissen in allen Phasen dokumentiert. Das Projekt "Informationssystem für Handel und Verbraucher (IHV)" soll als "gläserne Produktion" Verbrauchern Grundlagen der Produktqualität vermitteln. Das Konzept, das ein Arbeitskreis unter Führung des früheren Vorstandsvorsitzenden der saarländischen Fleischwarenfabrik Höll, Franz Diekel, auf Initiative des Landeskreises Osnabrück erarbeitete, wird Ende dieses Monats erstmals getestet werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats