Fleischproduktion stagniert in Deutschland


Nach einem schwachen Vorjahr stagniert die Fleischproduktion in Deutschland. Im ersten Halbjahr 2013 wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben knapp 4,0 Millionen Tonnen Fleisch produziert. Das waren 0,1 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2012, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete.
Die Stagnation sei maßgeblich auf den Rückgang der Schlachtungen von Rindern um 6,3 Prozent

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats