Geflügel und Lachs nach Kontrollen aus dem Verkehr gezogen


Nach Sonderkontrollen von Weihnachtsgänsen, Lachs und Puten sind im Saarland mehrere Produkte aus dem Verkehr gezogen worden. Von 136 Proben seien neun bakteriell so belastet gewesen, dass sie nicht mehr für den Verzehr geeignet seien, teilte das Gesundheitsministerium in Saarbrücken mit. Wie ein Ministeriumssprecher sagte, ist die übermäßige mikrobiologische Belastung vermutlich auf Hygienemängel bei der Verarbeitung oder der Verpackung oder auf unterbrochene Kühlketten zurückzuführen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats