Fleischsteuer in der Diskussion


Pläne der niederländischen Umweltschutzorganisation Milieudefensie, Fleisch mit einer Steuer von 0,85 Euro pro kg zu belegen, werden derzeit im Gesetzgebungsorgan Tweede Kamer (Zweite Kammer) diskutiert. Der Vorschlag der Organisation war Ende 2006 nach einer Unterschriftenaktion eingebracht worden, jetzt liegen unabhängige Gutachten des Centraal Planbureau (CPB) und des Milieu- en Natuurplanbureau (MNB) dazu vor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats