"Den Kunden ist das Thekensterben egal"


Das Schweizer Marktforschungsinstitut Gira prognostiziert eine Stagnation des Frischfleischverkaufs im europäischen Lebensmitteleinzelhandel. Der Verkauf von frischem Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch werde bis 2015 auf dem heutigen Niveau von rund 17,2 Mio. t stehen bleiben, sagt Gira-Direktor Andrew Cookson voraus. Er präsentierte seine Erkenntnisse und Prognosen zum europäischen und weltweiten Fleischhandel anlässlich eines Round-Table-Gesprächs der belgischen Fleischwirtschaft in Brüssel.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats