Fleischwarenindustrie beharrt auf Transparenz


Die deutsche Fleischwarenindustrie hat anlässlich ihrer Jahrestagung am Donnerstag und Freitag dieser Woche in München Forderungen nach einer transparenten und kontrollierten Produktionsweise vom Stall bis zum Endverbraucher bekräftigt. In den von der Politik jetzt vorgelegten Konzepten erkenne die Fleischwarenindustrie ihre jahrelang geäußerten eigene Forderungen und Ansätze, die in den Entwürfen des Weißbuches der EU-Kommission seit langem europaweit vorgesehen seien, heißt es im Geschäftsbericht des Bundesverbandes der Deutschen Fleischwarenindustrie BVDF.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats