Sinkende Preise belasten die Erlöse


Die deutsche Fleischwarenindustrie hat nach Angaben ihres Bundesverbandes seit Beginn des laufenden Jahres fühlbare Ertragseinbrüche hinnehmen müssen. Steigende Preise bei Rind- und Schweinefleisch sowie Geflügel werden dafür verantwortlich gemacht. Die Unternehmen der deutschen Fleischwarenindustrie haben im vergangenen Jahr einen Umsatzrückgang von 2 Prozent auf 22,9 Mrd. DM (1998: 23,3 Mrd. DM) hinnehmen müssen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats