Löbauer Fleischwerk mit neuem Besitzer


LZ|NET. Das Fleischwerk Löbau ist von einer Fleischerei aus Niesky übernommen worden. Das teilte der Insolvenzverwalter des Unternehmens mit. Die Fleischproduktion des Löbauer Fleischwerkes geht weiter. Der neue Betreiber übernimmt elf Filialstandorte und deren 62 Arbeitnehmer. Eine weitere Filiale wurde an eine andere Fleischerei verkauft und die restlichen vier Standorte werden geschlossen. Das Löbauer Fleischwerk beschäftigte vor der Zahlungsunfähigkeit etwa 100 Mitarbeiter in 16 Filialen zwischen Löbau, Bautzen, Görlitz und Niesky.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats