Gewinneinbruch bei Fleury Michon


Die auf Charcuterie-SB-Produkte und Fertiggerichte spezialisierte Gruppe Fleury Michon hat ihre Gewinnerwartung für 2008 um 16 Prozent nach unten korrigiert. Das berichtete "Les Echos". Als Grund nennt das Unternehmen explodierende Rohstoff- und Energiekosten. Die Gruppe sieht sich ferner einer verschärften Gangart seitens des LEH ausgesetzt, über den sie 87 Prozent des Gesamtumsatzes erzielt. Die Börse hat auf die nach unten revidierte Gewinnprognose mit einem neuerlichen Kursrückgang für das Papier reagiert, dessen Wert binnen eines halben Jahres um ein Drittel gesunken ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats