Pariser Regierung hilft Winzern


Die französische Regierung eilt der krisengeschüttelten Weinbranche zur Hilfe. Sie bewilligte großzügige Kredite für Winzer und Genossenschaften und will die strengen Auflagen für Weinwerbung lockern. Die französische Regierung hat insgesamt 70 Mio. Euro für die Unterstützung der heimischen Weinbranche bewilligt. Davon sollen 55 Mio. Euro in Form von zinsgünstigen Krediten vergeben werden. Das Maßnahmenpaket sieht darüber hinaus Exportbeihilfen in Höhe von 3,5 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats