Frankreichs Regierung senkt Preise


LZ|NET. Frankreichs Regierung greift in die Preishoheit des Handels ein. Auf Druck von Paris haben sich Händler und Hersteller bereit erklärt, die Preise zunächst um 2 Prozent zu senken. Jetzt geht es darum, wer die Abschläge bezahlen soll. Auf dem Papier ist die Sache ganz einfach. Zu gleichen Teilen sollen sich Händler und Hersteller die Lasten teilen, um den Franzosen zu mehr Kaufkraft zu verhelfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats