Frankreich will Steuer für Hamburger und Cola


Frankreich will im Kampf gegen zu viel Pfunde unter anderem Hamburger und Cola besteuern. Wie der Sender France Info mitteilte, ist ein Bericht zur Besteuerung von zu fetthaltigen, zu süßen und salzigen Lebensmitteln Ende Juli den Ministerien für Haushalt und Gesundheit vorgelegt worden. Auf der Liste der Dickmacher stehen neben Hamburgern und Pommes auch Pizzen und Sodagetränke wie Cola. Im Kampf gegen Dickleibigkeit hat Frankreich bereits vor mehr als vier Jahren in den Schulen Getränke- und Süßigkeitenautomaten abgeschafft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats