Schweinepreise steigen voraussichtlich wieder an


In den Hochsommermonaten Juli und August wird mit einem deutlich kleineren Angebot an schlachtreifen Schweinen gerechnet. Dies ist zum einen auf saisonübliche Einflüsse zurückzuführen, zum anderen auf die geringeren Ferkelaufstallungen im Frühjahr wegen der MKS-bedingten Handelsbeschränkungen. Außerdem hat dann der Angebotsdruck aus den Niederlanden, der sich während der Maul- und Klauenseuche aufgebaut hatte, voraussichtlich spürbar nachgelassen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats